E Jugend SWFV Hallenmasters AZ-WO 3.Platz

 

Heute fand die Endrunde unserer E-Jugend beim Kreisjugendhallenturnier in Eich statt.
Stolz präsentieren die Jungs den Pokal für den erreichten 3. Platz.
Als 2ter in der Gruppenphase ging es im kleinen Finale gegen die Kids des TuS Hochheim II. Das Spiel konnten wir 2:0 gewinnen.
Wärend des gesamten Turnieres blieben wir ohne Gegentor und Niederlage. Eine super Leistung der gesamten Mannschaft.
Auch alle mitgereisten Eltern freuten sich über das erfolgreiche abschneiden.
Auf diesem Wege möchten wir auch der SV Horchheim zum Turniersieg und dem SV Gimbsheim zum 2ten Platz gratulieren.

MR

Die Spiele am Wochende!

Die Ergebnisse vom Wochenende!

Heute "Marktspiel" unser II.

Wir verlieren unser Heimspiel gegen Hertha Wiesbach

"Super- Gau im Uwe-Becker-Stadion", beschreibt vermutlich die am Mittwoch erlebte Partie im Uwe- Becker- Stadion am besten. Mit einer unterirdischen Leistung unserer Mannschaft inkl. Trainerteam, bekamen wir 8 Stück in einer Halbzeit! So etwas gab es bei uns im Uwe-Becker-Stadion noch nie. Selbst meine Wenigkeit, der sonst kaum ohne Worte ist, war konsterniert, ob dieser Vorstellung unserer Mannschaft. Jetzt heißt es sich schütteln, Ursachen knallhart analysieren und wieder den Kopf hochnehmen, um wieder konzentriert an die nächsten Aufgaben heran zu gehen. Trotzdem sind wir in Pfeddersheim auf einem guten Weg. Kunstrasen, LED Flutlicht, Rasenanlage und demnächst eine eigene Kollektion mit TSG Fan Shop. Wir glauben fest an Eure Unterstützung auch im nächsten Heimspiel gegen Röchling Völklingen. Schon in Diefflen werden wir wieder mit neuem Elan ins Auswärtsspiel gehen!

WZ-Spielbericht Wiesbach

NK-Spielbericht Wiesbach

Entschuldige Björn!

Unsere 2. stellte sich gestern beim langjährigen Ex-Trainer vor!

Das Wiedersehen mit seinen Ex-Schützlingen hätte sich Björn Miehe wohl anders vorgestellt. Als neuer Trainer von Germania Eich ging‘s für den langjährigen TSGler gegen die „Zweite“ aus Pfeddersheim, die in der vergangenen Saison noch von Miehe trainiert wurde. Die Partie entpuppte sich am Altrhein als klare Sache, die Gäste nahmen als 5:1 (3:0)-Sieger die Punkte mit. „Die Qualität der Pfeddersheimer hat sich durchgesetzt“, befand Christoph Eggers nach dem Spiel. Der Germania-Sprecher attestierte der eigenen Mannschaft, sie habe sich nach Kräften gewehrt. Letztlich sei der Sieg für die Pfeddersheimer allerdings verdient. Die Weichen stellten die TSGler nach 16 Minuten, als Marc Heidenmann einen Freistoß querlegte und Michael Schäfer aus 20 Metern traf. „Bei uns haben alle auf eine Freistoß-Flanke gewartet“, haderte Eggers, der bis in die Schlussphase der ersten Hälfte noch Hoffnung hatte: „Wir haben dagegengehalten, hätten vielleicht selbst ein Tor machen können.“ In die Kabine ging‘s aber mit einem Doppelschlag durch Heidenmann (41., Foulelfmeter) und Christos Bubunaras (43.) – und die Sache war gelaufen. Für die TSGler legte Marvin Brand später nach (49., 62.), dazwischen traf Timo Widder (59.) für Eich. (csr)

C1-Junioren - U15

Landesliga Rheinhessen