startseite

  • Home

Neulich... im Uwe Becker Stadion

"der sieht doch gut aus, und man kann klasse drauf spielen", war die einhellige Meinung des Schiedsrichtergespanns am letzten Samstag, so eine Stund vor Spielbeginn gegen Dudenhofen. "Da sollten Sie mal die anderen Äcker sehen, auf denen heute gespielt wird", ergänzte Florian Benedum, der mit seinem Team eine sehr gute Leistung an diesem Tag zeigte.

Sein Assistent, Mario Mai, kann sich schon mal ein Zimmer in Pedderschem suchen, denn dieser war schon das vierte Mal in dieser Saison im UBS.

Weiterlesen

Neulich, vorm Uwe Becker Stadion …

traf Paul Hoppel mit seiner Frau Paula eine schwerwiegende Entscheidung: „Lasst uns ein für allemal die Wingerte sauber halten, ab sofort wird im Uwe Becker Stadion der Darm entleert.“

Alle waren sie froh, die Hoppels, sogar die Kleinen konnten dem Ganzen etwas Positives abgewinnen, war man doch endlich am Ziel der Träume: Da, wo Kevin und Co. rumballern, da, wo Thorsten seinen Kasten sauberhält, da, wo der Tabellenführer der Verbandsliga mit seiner Mannschaft überlegen seine Matches gewann (fast alle!), da lass uns hingehen und rumflatulisieren.

Weiterlesen

Neulich, in der fussballlosen Zeit…

lenkt man sein Augenmerk automatisch auf andere Dinge, die angeblich wichtig sind. Wir können einigen Größen dankbar sein – u. a. auch Politikern, dass die Medien überhaupt etwas zu berichten haben. In Hamburg randalieren Fans bei einem Hallenturnier, die Handballer gewinnen mal gegen Ungarn, die Wasserballer schlagen Kanada und unsere Wintersportler kommen ohne große Unfälle ans Ziel. Die Menschen des Jahres werden gekürt und Wettenfuzzi Thomas Gottschalk hat immer noch keinen Nachfolger präsentiert. Wenn das mal gut geht!

Unsere Freunde von der Alzeyer Straße freuen sich, zu Recht, über die bisherige Saison in der Regionalliga und an die Baustellen in der Stadt haben wir uns mittlerweile gewöhnt.

Aber was zum Teufel macht unsere TSG. Gibt’s die noch? In der Presse kaum wahrnehmbar, haben zwei „Neue“ angeheuert. Lucas Oberle aus Waldalgesheim kommend und Gregor Ehrlich von Treuenstätt (da freue ich mich auf die erste Ansage im Stadion) aus Dittelsheim Hessloch, bereichern die Offensive und Defensive. Ich nehme an, Norbert Hess wird den beiden schon gesagt haben, dass dies wenig zu bedeuten hat. In den letzten Spielen spielte, bis auf unseren Torwart, jeder jede Position – und das war gut und erfolgreich so.

Ich behaupte nicht, dass ich nicht weiß, was ich mit meinem Wochenende anfangen soll, aber das gewisse Kribbeln (wie hotten die TSG gschbielt, was hotten Mutterstadt gemacht und wie laafts in Dudenhofe und Ingelem?) ist im neuen Jahr noch nicht spürbar. Ich bin sicher, des kummt noch! Das Vorbereitungsprogramm ist dicht und alle sind sich bei der TSG ihrer Aufgabe bewusst. Ich bin übrigens fest davon überzeugt, dass es dem Team der TSG völlig schnuppe ist, ob Herr Wulff oder eine andere Bundespräsidentin zum Aufstieg in die Oberliga Südwest am 19.05.12 in Ludwigshafen gratuliert.

 

Ach ja…

einen hab ich noch von Max Merkel:

 

Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war's mir wurscht. Da hab i g'sagt: Sauft's weiter.

John Toshack (als Trainer von Real Madrid) sagte einmal:


„Am Montag nehme ich mir vor, zur nächsten Partie zehn Spieler auszuwechseln. Am Dienstag sind es sieben oder acht, am Donnerstag noch vier Spieler. Wenn es dann Samstag wird, stelle ich fest, dass ich doch wieder dieselben elf Scheißkerle einsetzen muss wie in der Vorwoche.“  

Und der gute alte Mehmet Scholl meinte:

Ich hatte noch nie Streit mit meiner Frau. Bis auf das eine Mal, als sie mit aufs Hochzeitsfoto wollte.

Uwe Gettkandt Worms

Neulich, in der Zeitung…

„Keine Rote und keine Gelb-Rote Karte sowie null Euro Strafkosten und Ordnungsgeld - die TSG Kaiserslautern ist in Sachen Fair-Play das Aushängeschild in der Vorrunde der Fußball-Verbandsliga. Und wurde dafür bei der Rückrundenbesprechung in Mainz ausdrücklich gelobt. Jürgen Veth erhofft sich wohl, dass andere Mannschaften sich die TSG zum Vorbild nehmen“.

Ich hoffe Herr Veth ist mir nicht böse, wenn ich davon abrate, sich im Fairplay-Wettbewerb die TSG Kaiserslautern als Vorbild zu nehmen. Schon am Tag seiner Aussagen, stand die TSG Pfeddersheim an der Spitze der Fair-Play-Wertung. Am Jahresende liegt Lautern gar auf Platz 6.

Unser Team hat in 18 Spielen gerade mal 24 gelbe Karten gesehen, 1 x gelb/rot und dann ist auch schon Ende im Gelände. Meine absolute Hochachtung vor diesem Team, Chapeau TSG.

Platz

Mannschaft

Spiele

gelb

gerogelb-rot

rot

Pkt.Punkte

Quot.Quotient

1.

TSG Pfeddersheim

18

24

1

0

27

1.50

2.

SpVgg. Ingelheim

18

30

1

1

38

2.11

3.

VfB Bodenheim

18

34

0

1

39

2.17

4.

SG Blaubach-Diedelkopf

18

32

0

2

42

2.33

5.

SV Südwest Lu'hafen

18

27

1

3

45

2.50

6.

TSG Kaiserslautern

18

41

2

0

47

2.61

Diese Wertung zeigt, dass sich unsere Jungs auf ihre Stärken besonnen haben und von der Einstellung her, sich an die Forderungen der Trainer gehalten haben.

Wenn ich mir die Topscorer der Verbandsliga anschaue, dann fällt mir zu der Nr.1, Kevin Gotel, ein Spruch von Norbert Nachtweih (über Dieter Hoeneß) ein:

„Der springt so hoch, wenn der wieder runterkommt, liegt auf seiner Birne Schnee:“

Das letzte Spiel in Ludwigshafen hat gezeigt, wie einer für den anderen einspringt. Verletzungsbedingte Auswechslungen führten nicht zum Chaos, sondern zu einer Trotzreaktion. Es ist zurzeit ganz entscheidend, dass das Team und nicht der Einzelne im Mittelpunkt steht.

Die Winterpause kommt gerade recht. In der Vergangenheit hat diese Pause der TSG nicht immer gut getan. Arminia Ludwigshafen und Gonsenheim hatten in den letzten beiden Jahren die Nase vorn. Ich bin überzeugt, dass wir diesmal eine entschlossene und hungrige TSG Elf sehen werden, bei der es auch mannschaftlich stimmt. Bang ist mir deshalb vor den nächsten Spielen nicht. Nur schade, dass es bis dahin noch eine Ewigkeit dauert.

An dieser Stelle wünsche ich allen Spielern und Trainern eine tolle Weihnachtszeit, mit viel Freude und Erholung. Ladet die Batterie wieder auf – im nächsten Jahr geht es in der Verbandsliga rund. Hoffentlich mit einem für uns brillantem Ende.

Einen guten Start in das Jahr 2012 wünscht

Uwe Gettkandt

PS: Der Kabarettist Richard Rogler gab einmal zum Besten:

Bei der Fußball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Warum? Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten - und auf der anderen Seite Kamerun!

Neulich, in der „Rheinpfalz“…

Am 17.11.11 berichtete die „Rheinpfalz“, dass Hakan Atik, Spielertrainer des TDSV Mutterstadt, sein Team in der Winterpause verstärken wolle.“Schönspieler bringen uns nicht weiter!“ wird er in der Zeitung zitiert. Das war vor dem Spiel der Mutterstädter in Dudenhofen. Mittlerweile stellt sich die Frage, auf welche Mannschaft(en) man ein besonderes Augenmerk legen sollte. Wir wissen, dass 9 Punkte Vorsprung im Fußball, bei noch 15 ausstehenden Spielen, gar nichts bedeutet.

Dennoch werde ich das Gefühl nicht los, dass aus Ingelheim, Dudenhofen und Hohenecken mehr Gefahr zu erwarten ist. Auch SV Südwest präsentierte sich auf „Augenhöhe“ bei der TSG.

Aus diesem Grund gibt es am nächsten Samstag um 15:00 wieder mal ein „sehr wichtiges Spiel“ für die TSG. Übrigens bin ich fest überzeugt, dass es überhaupt keine unwichtigen Spiele mehr für Norbert Hess und seine Mannen geben wird.

Also TSG Fans, der Samstag ist Pflicht. Wir erwarten Euch im UBS* bei jedem Wetter. Es ist das letzte Heimspiel vor der Winterpause. Dann müssen wir bis Ende Februar warten…

 

*Uwe Becker Stadion

 

Uwe Gettkandt

Alle Mannschaften im Überblick

MannschaftTrainerTrainings­zeitenE-Mail-Adressen
1. Mannschaft Norbert Hess

Dienstag/Mittwoch/ Freitag

18:30 - 20:00 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
2. Mannschaft Björn Miehe

Dienstag/Freitag

19:00 - 20:30 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr. +49157 85 56 30 66

A-Junioren

Hasan Cevirmeci

Michael Neumann

Montag/Mittwoch/Donnerstag

19:00 - 20:30 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr:+4916091163077

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr: +4917683188273

B-Junioren

Manuel Herrmann

Dirk Möder

Montag/Mittwoch
18:00 - 19:30 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.:+491737740304

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefnr. +4915756642207

C1-Junioren

Manuel Padilla

 

Dienstag/Donnerstags
17:30 - 19:00 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.: +49 160 7086288

C2-Junioren Amin Hadj-Chaib

Dienstags/Donnerstags
17:30 - 19:00 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.: +4917658021530

D1-Junioren

Martin Waschto

Markus Müller

Montag/Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr. +491797630519

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr. +49 160 7086288

D2-Junioren

Dirk Pirker

Marcus Kerth

Dienstag/Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.: +491777219096

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.: +491703254179

E1-Junioren

Sascha Haubt

Dienstag/Freitag
17:00 - 18:30 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.:+4917672228370

E2-Junioren

Ernst Ihl

Dienstag/Freitag
17:00 - 18:30 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.: +4915254975460

F1-Junioren

Sven Zimmermann

Sebastian Scherer

Montag / Mittwoch
17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.:+4915771978084

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr: +49 157 37742995

F2-Junioren

Bernhard Fuchs

Sebastian Scherer

Montag / Mittwoch
17:15 Uhr - 18:15 Uhr

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr: +4917629081137

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr: +49 157 37742995

G-Junioren

Andreas Jung

Björn Schnitter

 

Montag / Mittwoch
17:00 Uhr - 18:15 Uhr

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr. +4915752674151

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnr.:+4917634658506

Der Fehler tritt nur auf wenn eine Unterposition im Wareneingang erzeugt wird, aufgrund von abweichenden Maßeinheiten.

Die Verbuchung in der Datei F43121 erfolgt allerdings korrekt.
 

Eilmeldung!

Das Spiel der Ersten Mannschaft  beim TUS Mechtersheim, findet nicht statt und wurde abgesagt!

Somit können wir unsere 2. Mannschaft vs Schott MainzII unterstützen!

Nun gilt`s!

Jetzt wird es ernst. Nun gilt´s die tolle Vorbereitungszeit in Punkte umzumünzen! Hier ein paar Impressionen aus dem Abschlusstraining!

Fotos Dennis Dell

Unsere Mannschaft( Norbert und seine Mannen) fährt gut gerüstet zum ersten  Auswärtsspiel nach Dudenhofen. Wir wünschen Euch viel Erfolg und bringt drei Punkte zum Auftakt mit.

Ganz gespannt sind wir  auf das erste Heimspiel 2017/18 im Uwe Becker Stadion am 05.08.2017, 15:30 Uhr, für alle Wormser Schüler freien Eintritt, wenn ein Erwachsener mit kommt! Der erste Heimspielball wird gesponsert von Jens Guth(SPD) Landtagsabgeordneter!

Freut Euch auf tolle Stunden im Uwe Becker Stadion! Musik und Essen ist gerichtet!

OKI

 

Noch kein Sponsor bei der TSG Pfeddersheim-Fußball e. V.?

Dann mal schnell angemeldet!

Neue Aktion der TSG Pfeddersheim Fussball e. V.!! 
Zu jedem Heimspiel haben Sponsoren die Möglichkeit den Spielball zu sponsern. Mit einem einmaligen Beitrag von 130.- EUR erhält der Sponsor eine Veröffentlichung in Facebook, TSG Homepage und vor und während des Spiels. Erster TSG Spielballsponsor ist Jens Guth, Landtagsabgeordneter der SPD, und gerne auch bei TSG Heimspielen zu Gast. Vielen Dank!

OKI

Noch 5 Tage!

und sie geht los! Die stärkste Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar aller Zeiten! Wir freuen uns auf tolle und begeisternde Spiele. Wo wird unsere Mannschaft landen? Ziel ist Nichtabstieg! Im Pokal sollten wir konzentriert spielen, um vielleicht auch mal wieder Verbandspokalsieger zu werden. Das wäre auch für den Verein und die nächsten Aufgaben ein Ausrufezeichen.

Dazu wünschen wir uns natürlich viele Zuschauer und laden alle Schüler aus Worms (die in den Ferien daheim sind) zu unserem ersten Heimspiel gegen den FSV Salmrohr(05.08., 15:30 Uhr) ein. In Begleitung eines Erwachsenen, haben die Kinder freien Eintritt!

Unser Saisonauftaktspiel machen wir in Dudenhofen!

 

Auf nach Dudenhofen zum ersten Auswärtsspiel unserer Oberliga Mannschaft! Mit Ihrer Unterstützung zu den ersten drei Punkten!

OKI

 

Weitere Beiträge ...