startseite

Neulich, ...auf der Homepage des TDSV Mutterstadt...

erschien eine Nachricht, die wir uns auf der Zunge zergehen lassen sollten:

28. Spieltag

 Sonntag, 06.05.2012 um 15:00 Uhr

 TDSV 1 - 6 TSG Pfeddersheim

Leute, unser Team hat es geschafft. Auf dem Center Court in Mutterstadt wurde der erste Matchball verwandelt! Norbert Hess und Matthias Lang haben die Jungs hervorragend eingestellt ins Match gegen den TDSV geschickt. Ein Netzroller brachte den 0:1 Rückstand, aber dann besannen sich die Pfeddersheimer ihrer Stärken. Sechs mal machten sie den BIG POINT und ließen somit den Zweiten, nämlich die Ingelheimer, hinter sich. Oberliga, WIR SIND DA!!! Und wie.

Weiterlesen

Neulich,... bei Linda...,

und zwar am Freitagabend gegen 21:42 Uhr, hatte sie ein Einsehen und machte in ihrer RTL Show "The Winner is" erstmal eine Pause. Mir gelang es geistesgegenwärtig, die Fernbedienung zu ergattern und den Videotext im Dritten aufzurufen. Meine Frau fragte mich, ob das mein neuer Freizeitspaß sei, wie bekloppt auf eine Videotextseite zu starren. Frauen haben keine Ahnung, was uns Männer bewegt! Mein Lieblingsclub Jahn Zeiskam kann Geschichte schreiben, wenn sie in Ingelheim wenigstens ein Unentschieden holen. Oder sogar gewinnen. Auf der Videotextseite läuft oben rechts eine Sekundenanzeige und gegen 21:50 haben die immer noch kein Ergebnis. Dann ist es soweit: Meine Frau mit der besseren Sehkraft von uns beiden, juchzt und sagt: "Haste es jetzt gesehen? Geht es Dir jetzt besser? Bist Du nun glücklich?"

 

Weiterlesen

Neulich, als die TSG die TSG traf...

zugegeben, der Brüller ist die Headline dieser Botschaft nicht.

Dafür war das Treffen der Giganten der Verbandsliga der Brüller!

Die TSG aus Lautern, die letzten 8 Spiele in diesem Jahr ungeschlagen mit 24 Punkten

und 26:6 Toren (davon 3 Auswärtsspiele mit 9 Punkten und 10:1 Toren in Hermersberg, Mutterstadt und bei Südwest Ludwigshafen), wollte doch tatsächlich die Punkte aus Pfeddersheim mitnehmen.

Weiterlesen

Neulich,… vor genau 50 Jahren…

habe ich mein erstes „großes“ Fußballspiel  gesehen.  21. April 1962. Endrunde der Deutschen Meisterschaft. Live.

> In echt< haben wir damals gesagt. In Ludwigshafen. Vor sage und schreibe 65.000 Zuschauern. Schiedsrichter Kandlbinder leitete das Spiel FK Pirmasens gegen den Hamburger SV.

Auf Seiten der  Schuhstädter standen u.a. Hilmar Weishaar, Helmut Kapitulski und Klaus Matischak mit ihrem Trainer Oswald Pfau.

Der HSV kam mit Schnoor,  Kurbjuhn, Dieter und Uwe Seeler und dem legendären Charly Dörfel mit ihrem

Trainer Günther Mahlmann.

Weiterlesen

Neulich ..., am Palmsonntag im web,

habe ich meinen Augen kaum getraut: Wir haben wieder 5 Punkte Vorsprung auf die SpVgg Ingelheim! Unser Team hat die Hürde Bodenheim genommen und schaut ganz furchtsam auf die Rotweinstädter. Nein, es ist keine Garantie, die sich unser Team erarbeitet hat, aber nun können Norbert Hess und seine Mannen doch etwas beruhigter in die letzten 6 Spiele in der Verbandsliga gehen.

Weiterlesen

Neulich ..., am Schießhaus,

gab es für uns einen gewaltigen Schuss vor den Bug! Nicht mehr ungeschlagen, zu Hause drei Tore kassiert und nur noch zwei Punkte vor Ingelheim. Nein, Spaß gemacht hat das bestimmt keinem Pfeddersheimer Fan. Gefreut haben sich die anderen, die lt. Ingelheimer Allgemeine Zeitung vom 23.03.12, voll auf Sieg spielen wollten. Und das haben sie gemacht. Sie kamen auf den Platz und hatten die Einstellung: Wir gewinnen. Keine Taktiererei, "was passiert, wenn", sondern von der ersten Sekunde hellwach, haben sie ihre Arbeit aufgenommen. Sie wolten unbedingt die drei Punkte und haben sie auch verdientermaßen mitgenommen. Schluss. Aus die Maus.

Weiterlesen

Neulich,… im Zwiebeldorf Zeiskam

hatten unsere Jungs einen großkalibrigen Gegner vor der Brust. Auf der Homepage des TB Jahn Zeiskam können wir lesen:

Auch gegen den Spitzenreiter aus Pfeddersheim konnte der TB Jahn Zeiskam bestehen. Im heutigen Heimspiel trennte man sich 1:1. Es wäre aber durchaus mehr drin gewesen, hätte Liginger seinen Elfmeter verwandelt und wäre die ein oder andere gute Chance reingegangen. Wobei die TSG mit Müller einen überragenden Keeper in ihren Reihen hat. Calabrese schließlich konnte ihn zum 1:1 Endstand überwinden.

Weiterlesen

Neulich…, im Uwe Becker Stadion,

da war es, das unheimliche Gefühl, wenn Du glaubst, es looft von alleine, und dann kommt der SV Rodenbach und haut Dir eine aufs Maul. 0:0 nach 90 Minuten. Einige Chancen und manchmal auch hinten Glück gehabt, so läuft das, wenn Du glaubst, es ist alles nur eine Frage der Zeit. Pfeifendeckel, nix war’s. Und das wissen auch die Spieler der TSG. Es kann sein, dass ich mit meinem Zwischenergebnis aus Ludwigshafen (2:0 für Ingelheim) Druck aufgebaut habe. Ganz große Entschuldigung an das Team! Aber wenn ich Erster bin, muss ich auch Druck aushalten.

Weiterlesen

Neulich… in der Verbandsliga Südwest

was ging denn hier ab? 39 Tore in 8 Spielen! In Ingelheim hatten sie wahrscheinlich vergessen, die Torleute zu wecken, die waren bestimmt noch in der Kabine, als auf dem Feld sage und schreibe 12 Tore fielen. Schade für die Finthener, wenn man schon 5mal trifft und dann noch als Verlierer den Platz verlassen muss. Irgendwie hatte ich den Fontanen beide Daumen gedrückt.

Unsere Jungs haben die Hürde in Kusel mit 2:0 genommen, d.h., wir sind immer noch ungeschlagen und Torsten Müller hat in 20 Spielen gerade mal 11 Törchen kassiert. In 11 Spielen hielt unser Keeper seinen Kasten sauber, spielte also 11mal zu Null.

Weiterlesen

Neulich... im Uwe Becker Stadion

"der sieht doch gut aus, und man kann klasse drauf spielen", war die einhellige Meinung des Schiedsrichtergespanns am letzten Samstag, so eine Stund vor Spielbeginn gegen Dudenhofen. "Da sollten Sie mal die anderen Äcker sehen, auf denen heute gespielt wird", ergänzte Florian Benedum, der mit seinem Team eine sehr gute Leistung an diesem Tag zeigte.

Sein Assistent, Mario Mai, kann sich schon mal ein Zimmer in Pedderschem suchen, denn dieser war schon das vierte Mal in dieser Saison im UBS.

Weiterlesen