startseite

TSG gibt Sieg aus der Hand

Pfeddersheimer müssen sich gegen Saar 05 Saarbrücken mit einem 1:1 begnügen

Pfeddersheim. Neun Punkte, Platz sieben. Die Bilanz der TSG Pfeddersheim scheint nach den ersten sechs Spieltagen der Fußball-Oberliga eigentlich recht okay. Und doch: Zufriedene Gesichter gab es am Samstag nach dem Heimspiel gegen den SV Saar 05 Saarbrücken letztlich keine. Die als Schlusslicht angereisten Saarländer nahmen beim 1:1 (1:1)-Remis einen Punkt mit auf die Heimfahrt.

Ratlosigkeit stand auch Norbert Hess ins Gesicht geschrieben. „Uns haben sechs Minuten zur perfekten Woche gefehlt“, hielt der TSG-Trainer zunächst mal fest. Bis zur 84. Minute hatte seine Elf in Führung gelegen, nach einem 2:1-Sieg gegen den FSV Jägersburg sowie dem 2:2 beim FV Eppelborn wäre der „Dreier“ die perfekte Abrundung der „saarländischen Woche“ gewesen. Dem Gast gelang aber noch der Ausgleich. Und ein Stück weit deckte er damit auch auf, dass eine „perfekte Woche“ doch etwas Augenwischerei gewesen wäre. Schließlich resultierte die erwähnte Ratlosigkeit auch aus dem Wissen, einem personell angezählten und arg schwachen Gegner völlig unnötig einen Punkt gestattet zu haben. Dies in dieser Saison nicht zum ersten Mal.

weiterlesen

Autor: Carsten Schröter