startseite

Kaster rettet der TSG ein Remis

 

OBERLIGA Pfeddersheimer kehren mit einem 2:2 vom FV Eppelborn zurück

Eppelborn. Geht doch. Zumindest mit einem Punkt ist die TSG Pfeddersheim in der Fußball-Oberliga vom Gastspiel beim FV Eppelborn zurückgekehrt. Und die TSGler bewiesen Moral, erarbeiteten sich bei ihrem ungeliebten Feierabendausflug ins Saarland nach einem 0:2-Rückstand noch ein verdientes 2:2 (2:1)-Remis

Eigentlich, so fand nachher Norbert Hess, wäre sogar ein Dreier möglich gewesen. Für einen solchen blieb das TSG-Spiel aber auch im Saarland zu schlampig und fehlerbehaftet. „Und wenn dann so spät der Ausgleich fällt“, so der Pfeddersheimer Trainer, „muss man wohl auch zufrieden sein“.

Zumindest die erste Vorgabe des Trainers setzten die TSGler zuverlässig um. „Die Bedingungen annehmen“, hatte Hess für die Partie auf dem nicht mehr ganz modernen Kunstrasen gefordert. Der Coach durfte schnell feststellen: „Wir waren gleich gut im Spiel.“ Wirkliche Durchschlagskraft fehlte aber, etwa Andreas Buch boten sich zwar zwei gute Möglichkeiten (5., 11.), gefährlich wurde es für den FV-Kasten aber nicht.

weiterlesen