startseite

Miehe erwartet Vollgasfußball

TSG Pfeddersheim II will bei der TuS Neuhausen bestehen
 

PFEDDERSHEIM. Die TSG Pfeddersheim II ist mit einer 0:2-Niederlage in der Fußball-Bezirksliga ins neue Kalenderjahr gestartet. Gegen den SV Gimbsheim zeigten die Miehe-Schützlinge zwar eine ansprechende Leistung, standen am Ende aber mit leeren Händen da. Im nächsten Derby bei der TuS Neuhausen soll sich das ändern, die Pfeddersheimer möchten die Gastgeber mindestens auf Distanz halten, um ihr Polster von drei Zählern zu halten.

„Wir wollen auf jeden Fall etwas mitnehmen. Ob wir auch mit einem Punkt zufrieden sind, hängt vom Spielverlauf ab“, untermauert Coach Björn Miehe. An der Gaustraße hofft der Übungsleiter auf das „nötige Quäntchen Glück“, welches gegen die Gimbsheimer noch gefehlt habe: „Die Leistung hat gestimmt, das Ergebnis nicht. Einen Punkt hätten wir uns verdient gehabt“, konstatiert Miehe, der das unglückliche Gegentor und den verschossenen Elfmeter noch im Hinterkopf hat. Seiner Elf könne er keinen Vorwurf machen, diese müsse sich eben in Neuhausen belohnen.

weiterlesen