startseite

Was ging denn da ab ???

Fußball: TSG Pfeddersheim II leistet sich einen Ausrutscher
WALLERTHEIM - (lgu). Einen außerplanmäßigen Ausrutscher leistete sich die TSG Pfeddersheim II bei der SG Wiesbachtal. Der A-Klassen-Primus unterlag überraschend klar mit 1:4. Das Derby zwischen der TG Westhofen und Germania Eich hielt, was es versprach – mit dem besseren Ende für den Gastgeber, der sich mit 3:1 durchsetzte. Kurz durchschnaufen kann auch der SV Horchheim II nach einem 1:0-Sieg über Ataspor Worms.
SG Wiesbachtal – TSG Pfeddersheim II 4:1 (0:1). – In der zweiten Hälfte nahm Wiesbachtal den Tabellenführer auseinander. Nieder schlug sich das auch im Ergebnis, weil Innenverteidiger Pierre Hilsdorf zweimal nach einer Standardsituation einnickte (65., 75), Igor Goncalves traf (70.) und Christian Hessinger noch auf 4:1 erhöhte (83.). Genau umgekehrt sei es in Hälfte eins gewesen. Da habe der Gast dominiert, aber eben nur einmal durch Deniz Agtas getroffen (13.). SG-Trainer Ronny Weimer war überrascht über den zweiten Durchgang. Er sagte: „Das war wie ein Abbruch bei Pfeddersheim. Die waren in der ersten Halbzeit brutal stark und wir waren mit dem 0:1 gut bedient. Da waren wir ohne jede Chance. Die zweite Halbzeit ging dann klar an uns, da haben wir aufgedreht."

Wormser Zeitung vom 17.11.14