startseite

  • Home

Favorit wackelt, fällt aber nicht

OBERLIGA TSG Pfeddersheim trotzt SG Betzdorf verdient ein 0:0 ab

BETZDORF. Mühsam ernährt sich bekanntlich das Eichhörnchen. Nuss für Nuss sammelt der possierliche Nager, damit er in der Winterszeit keinen Hunger leiden muss. Um im Bild zu bleiben: Die TSG Pfeddersheim steht zwar in der Fußball-Oberliga weiter ohne Dreier da, hat aber mit dem 0:0 bei der Spitzenmannschaft SG Betzdorf einen unerwarteten Punktgewinn gelandet. Als Vorletzter der Tabelle liegt der Aufsteiger gerade mal einen Zähler von einem Nichtabstiegsplatz entfernt. Es geht zwar langsam vorwärts, aber es geht vorwärts. „Der verdiente Punkt macht Mut. Das war wieder ein Schritt in die richtige Richtung”, war TSG-Coach Norbert Hess („Wir haben bei schweren Platzverhältnissen der SG Betzdorf Paroli geboten”) mit dem torlosen Unentschieden im Siegerland rundum zufrieden.

Weiterlesen

Warten auf die Polonaise

OBERLIGA Pfeddersheimer wollen auf der Rückfahrt aus Betztdorf endlich mal feiern

Geht doch. Die TSG Pfeddersheim hat den ersten Pflichtspielsieg der Saison 2012/13 unter Dach und Fach. Ein Sieg im Pokal bei einem Bezirksligisten - das 7:1 beim TSV Gundheim wird beim Oberliga-Aufsteiger bei aller Freude über das Weiterkommen im Wettbewerb freilich nicht überbewertet, ehe es am Samstag zum zehnten Oberliga-Auftritt bei der SG Betzdorf geht. Über zwei Stunden Anreise bis in die Nähe von Siegen, danach soll anschließend etwas Zählbares im Bus für eine Jubel-Polonaise sorgen. Selbst wenn die TSG beim bislang erst einmal geschlagenen Gastgeber (2:4 gegen Salmrohr) der krasse Außenseiter ist. „Der Sieg am Mittwoch gegen Gundheim war schon schön, aber man muss das doch anders werten“, ordnet TSG-Trainer Norbert Hess den Erfolg im Pokal richtig ein. Das 7:1 sei standesgemäß gewesen, „ohne dass das jetzt überheblich klingen soll“, so Hess: „Gundheim hat für die Bezirksliga schon eine gute Truppe zusammen, aber wir hätten doch noch weitaus mehr Tore schießen können.“

Weiterlesen

TSG II Spitzenreiter

TSV Flörsheim-Dalsheim - TSG Pfeddersheim II 2:5 (1:3). 

Der Aufsteiger konnte die krankheitsbedingten Ausfälle von Kapitän Blattner und Sturmführer Meloth nicht kompensieren und geriet gegen die „überlegenen Gäste“, so TSV-Abteilungsleiter Hamm, schnell ins Hintertreffen. Das 0:1 von Sascha Ben Omrane (8.) konnte Eric Schmitt (13.) per spektakulärem Fallrückzieher noch beantworten. Nachdem die TSG einen Elfmeter verschossen hatte, erhöhten Patrick Langohr (30.), Ben Omrane (39., 46.) und Mirco Emrich (75.) auf 5:1 für den Favoriten. Tim Jennwein (80.) betrieb Ergebniskosmetik. Hamm: „Der Sieg für die TSG ist auch in der Höhe verdient.“

Gerne nach Gundheim

VERBANDSPOKAL Doch Pfeddersheims Trainer Hess warnt vor den „alten Bekannten“

Der TSV Gundheim hat im Verbandspokal bislang für Furore gesorgt. Der Bezirksligist tankte sich von Runde zu Runde durch. Heute ist er der einzige verbliebene Wormser Vertreter neben den beiden „Großen“ Wormatia Worms und TSG Pfeddersheim.

Weiterlesen

Projekt Kunstrasen - Wir brauchen Euch!

Sie können unser Projekt auf vielfältige Art und Weise unterstützen:

button parzellen kaufen

button online spenden

button bandenwerber am kunstrasenplatz

button namensgeber fuer kunstrasenplatz

Aufführliche Informationen zum Projekt Kunstrasen.

Unsere Sponsoren

Unsere Sponsoren

  • wirtschaftsfoerderungsgesellschaft
  • INJOY
  • Eichbaum-2
  • vkw
  • Edeka-Pfeddersheim
  • vision-it
  • AutoGreiss-Westehofen
  • sport-fischer
  • AutoGreiss-Dittelsheim
  • iveco
  • lotto2
  • ewr-worms
  • wormser-zeitung-online
  • schuch

    lotto

    Aktuelle Ausgabe Volltreffer

    volltreffer

    Haupt- und Trikot­sponsoren

    EWR

    logo2WV 148