startseite

  • Home

Herzlich willkommen Dennis Dell!

                                                 

Vor einem Jahr war es noch ein Aprilscherz via Facebook – nun kommt es tatsächlich so: Dennis Dell, ehemaliger sportlicher Leiter beim Fußball-Bezirksligisten TuS Neuhausen, wird der neue Sportliche Leiter bei der TSG Pfedderheim Fussball e.V.1982 werden. Norbert Hess, der beim Oberligisten neben seinem Traineramt auch diesen Bereich verantwortet, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Dennis hat viele Kontakte zu jungen Wormser Spielern. Und wir wollen wieder verstärkt auf die Talente unserer Region bauen“, sagt Hess, der der Verfasser besagten Aprilscherzes war.

Dennis Dell wird Norbert Hess in seiner Aufgabe als sportlicher Leiter der TSG unterstützen und zahlreiche Aufgaben abnehmen. Somit kann sich Norbert Hess wieder voll auf seinen Trainerjob konzentrieren. „Wenn du als Trainer auch mit dem Finanziellen befasst bist, ist das nicht gut“, hat  Trainer NorbertHess die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, die beiden Funktionen zu trennen.

Wir begüßen nun unser neues Teammitglied und wünschen, bei allen noch kommenden Aufgaben im Verein, viel Erfolg und ein glückliches Händchen.

OKI

 

 

Klassenerhalt unserer 2.!

TSG Pfeddersheim – FSV Saulheim 2:2 (1:2). – „Man hat dem Spiel schon angemerkt, dass es für beide um nichts mehr ging“, resümierte TSG-Coach Björn Miehe, wenngleich er dies nicht als Kritik an der Spielqualität verstanden wissen wollte. Miehe weiter: „Die Teams haben versucht, befreit aufzuspielen. So ist eine ansprechende Partie auf gutem Niveau entstanden.“ In der Anfangsphase agierten die Hausherren zu handzahm, was die Saulheimer sofort bestraften. Dennis Dziewior (12.) und Jonas Kleinschmitt (19.) trugen sich in die Torschützenliste ein. Den Anschlusstreffer markierte Luca Di Silvestre noch vor der Pause (33.). Es dauerte aber lange, bis Lukas Springer doch noch für eine Punkteteilung sorgte (79.). „Am Ende war das Unentschieden gerecht. Nachdem wir am Anfang zu passiv waren, hat die Mannschaft eine gute Reaktion gezeigt“, zog ein zufriedener Miehe Bilanz. (lgu)

Nachwort:

Herzlichen Glückwunsch an unsere 2. Mannschaft zum Klassenerhalt. Diesmal schon ein Spieltag früher! Natürlich waren auch diese Spielzeit Spiele dabei, da hast Du gedacht, die haben das Fußballspielen verlernt. Aber auch Spiele wie gestern, einfach mal ran kämpfen nach einem verkorksten 0:2 Rückstand, gegenseitiges anfeuern mit Erfolg und dem Ausgleich. Da konnte man ansatzweise erkennen, was in unserer 2. steckt. Auf eine neue Bezirksliga Saison 17/18!

OKI

Co Trainer B-Jugend Landesliga gesucht!

Hallo an alle interessierten Trainer, Co-Trainer und Betreuer.

Die TSG Pfeddersheim Fußball e.V.1982 sucht für die B- Jugend Landesliga, einen  Co-Trainer, der unseren Trainer Manuel Herrmann in der Landesliga unterstützt.
Angesprochen sind Jugendtrainer, Neueinsteiger und Interessierte.

Kontaktaufnahme bitte über Manuel Herrmann, Trainer B-Jugend Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefonnr.:+491737740304

 

TSG Pfeddersheim 1 gegen Koblenz zu harmlos

PFEDDERSHEIM - Der Plan war ein anderer: Eigentlich wollten die Oberliga-Fußballer der TSG Pfeddersheim beim Grillabend nach dem letzten Heimspiel auch einen Sieg gegen Rot-Weiß Koblenz feiern. Doch da machte der Koblenzer Ismayil Barut einen dicken Strich durch die Rechnung. Sein Kopfballtor nach einer Ecke von Christian Meinert in der 77. Minute entschied ein typisches 0:0-Spiel zugunsten der Gäste. Zwar hatte Christoph Wörzler in der Nachspielzeit noch die Ausgleichchance, doch die Großchance war ein Spiegelbild der gesamten Offensivbemühungen der TSG in diesem Spiel. Denn der stramme Schuss von Wörzler wurde nur durch Zufall zur Großchance. Ein Koblenzer hatte den Ball geblockt und der Ball fiel auf das Lattenkreuz. Rot-Weiß-Keeper Tobias Oost, der sich den Abpraller schnappte, hätte nicht die Spur einer Chance gehabt, wäre der Ball auch nur wenige Zentimeter weiter vorne nach unten gekommen.

weiterlesen

Von Carsten Dietel

Sagen Pfeddersheim ade : Simon Bundenthal(von rechts), Nico Scherer, Chtistoph Wörzeler und Abdullah Köse, suchen neue Herausforderungen!

Foto:photoagenten/Christine Dirigo

Projekt Kunstrasen - Wir brauchen Euch!

Sie können unser Projekt auf vielfältige Art und Weise unterstützen:

button parzellen kaufen

button online spenden

button bandenwerber am kunstrasenplatz

button namensgeber fuer kunstrasenplatz

Ausführliche Informationen zum Projekt Kunstrasen.

Unsere Sponsoren

Unsere Sponsoren

  • Eichbaum-2
  • sport-fischer
  • vkw
  • wirtschaftsfoerderungsgesellschaft
  • INJOY
  • vision-it
  • schuch
  • wormser-zeitung-online
  • lotto2
  • ewr-worms
  • AutoGreiss-Dittelsheim
  • Edeka-Pfeddersheim
  • iveco
  • AutoGreiss-Westehofen

    lotto

    Aktuelle Ausgabe Volltreffer

    volltreffer

    Haupt- und Trikot­sponsoren

    EWR

    logo2WV 148