header home 1

Neulich…, am Telefon…,

„Hoscht schunn kehrt odda gelese? Isch war jo dort!“

„Eijo!“

„Aller donn, viel Glick heut nochmiddag!“

„Aller donn!“

Schon hat er aufgelegt, der BayWO-Fan.

Sachen gibt’s.

Uwe Gettkandt

Neulich…, im Hbf. Hannover…,

kam mir eine Intercitylok auf dem Bahnsteig entgegen auf der stand: „Nett hier – aber waren Sie schon mal in Baden–Württemberg?“ Ich musste schmunzeln und dachte sofort an unsere TSG Situation. In Neuhausen habe ich mir immer wieder gesagt: „Nett hier, aber wären wir doch endlich wieder im Uwe Becker Stadion!“

Weiterlesen

Pfeddersheim verliert in Völklingen

Der Höhenflug der TSG Pfeddersheim scheint vorerst beendet. Die Truppe von Trainer Norbert Hess verlor am Samstag mit 2:3 (0:2) bei Röchling Völklingen. Damit warten die Pfeddersheimer seit drei Partien auf einen Sieg in der Fußball-Oberliga.

Weiterlesen

Pfeddersheim muss in Völklingen ran

„Wir müssen besser stehen und aggressiveren Fußball spielen.“ Die Ansage von Norbert Hess, Trainer beim Oberligisten TSG Pfeddersheim, für das Spiel gegen Völklingen am Samstag ist klar. Hess ist unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die sie in der ersten Halbzeit der Verbandspokal-Partie gegen Kandel am Mittwoch gezeigt hatte. „Wir waren zu passiv und haben Zweikämpfe nicht angenommen. Das hat mir gar nicht gefallen“, findet er deutliche Worte. Wegen starken Regens wurde das Spiel beim Stand von 0:0 vorzeitig abgebrochen.

Weiterlesen

Philipp Bach für "Fair ist mehr" vorgeschlagen

Unser A Jugend Spieler Philip Bach wurde vom SWFV aufgrund einer fairen Geste in der vergangenen Spielzeit 2012/2013 für die Aktion „Fair ist mehr“ vorgeschlagen.

Für dieses vorbildliche und faire Verhalten wird er ausgezeichnet und zur Abschlussveranstaltung beim DFB – Pokalspiel 1. FSV Mainz 05 – 1. FC Köln am Dienstag, den 24.09.2013, einladen.

Wir gratulieren Philipp für diese tolle Aktion und hoffen das er weiterhin so fair Fussball spielt.

Endlich wieder auf heimischem Grün

TSG PFEDDERSHEIM Die Rasensanierung im Uwe-Becker-Stadion ist abgeschlossen / Erstes Heimspiel am 21. September

Kaum zu glauben, aber wahr: Die TSG Pfeddersheim steht in der Oberliga auf Rang zwei, und das, obwohl die Truppe von Erfolgs-Trainer Norbert Hess bislang in der laufenden Saison kein einziges Heimspiel machen durfte. Grund: Die Stadt hat den Rasen im Uwe-Becker-Stadion bis zum 15. September gesperrt, um das Geläuf nach der Stadtmeisterschaft im Juli wieder auf Vordermann zu bringen. Folge: Die TSG musste ihre Heimspiele bislang bei TuS Neuhausen austragen. Erstmals wieder daheim auflaufen kann die Mannschaft erst wieder am 21. September gegen Betzdorf.

Weiterlesen