header home 1

Auf geht`s TSG nach Koblenz!

Wir verlängern mit Wilde!

 

Wer unseren Cheftrainer erlebt hat, wird sagen, klar mit dem musst Du verlängern! Klare und hilfreiche Anweisungen im Training wie am Spielfeldrand, erzeugen ein Gefühl der Sicherheit in der ganzen Mannschaft. Eine klare Spielidee ist wieder zu erkennen, die der aus der letzten Saison stark ähnelt. Doch das wäre eventuell zu einfach. Daniel hat es geschafft aus einer total verunsicherten, ziellosen Mannschaft (2:8 gegen Wiesbach), ein Team zu formen, dass wieder in der Oberliga mit ihrem Ballbesitzfußball heraussticht. Lob von allen Seiten! Inzwischen stimmen auch die Ergebnisse und die Punkte! Einfach eine klasse Entwicklung!

OKI

Presseartikel WZ

Rheinpfalz " Daniel Wilde"

 

Es gab Süßes! Wir schlagen Hassia Bingen 4:1!

In einem überlegen geführten Spiel, schoßen Tobias Bräuner und Sebastian Kaster, jeweils mit einem Doppelpack, unsere junge Mannschaft zu einem 4:1 gegen Hassia Bingen. Endlich wurde der Auswärtsdreier mit einem Heimsieg veredelt. In der anschließenden Pressekonferenz, unterstrich unser Cheftrainer noch einmal deutliche die Dominanz in unserem Spiel. Darauf lässt sich aufbauen und mit erhobenen Haupt zur TUS Koblenz fahren. Auf geht´s TSG!

OKI

Spielbericht WZ

Bilder zum Spiel

 

 

Süßes oder Saures?

Moin, erst einmal gute Besserung an unsere Nr. 9, Maurice Müller, der sich in Lautern schwer verletzt hat. Wir hoffen, dass Du recht schnell wieder auf die Beine kommst. Allerdings wird er bis Mitte nächsten Jahres vermutlich ausfallen. Die Dauerverletztenliste wird etwas länger. Trotzdem wird unser Cheftrainer eine schlagfertige Mannschaft gegen Hassia Bingen aufstellen. Welches Gesicht sehen wir, dass Süße oder das Saure? 

OKI

WZ-Vorbericht

 

Unentschieden gibt`s nicht!

Schon wieder ein überzeugender Auswärtssieg unserer Oberligatruppe! Die II. von Lautern wurde am Fröhnerhofmit 3:1 geschlagen. Zweimal Nils Anhölcher und wieder unser neuer Sushi Bomber Schun Kawabe. Nach einem frühen Rückstand(unkonzentrierter Rückpass zu Paddy) ist unsere Mannschaft im Laufe des Spiels zurück gekommen und hat das Spiel gedreht.  Haben uns am Anfang der Saison individuelle Fehler ins Wanken gebracht, zeigt sich jetzt die Arbeit des Trainerteams und der Mannschaft, dass solche Rückschläge angenommen werden und in Siege verwandelt werden. Ein erheblicher Fortschritt gegenüber dem Anfang der Saison. Wichtig ist jetzt auch, vermeintlich schwächere Teams, wie eventuell Hassia Bingen, ernst zu nehmen und genauso wie Lautern zu bespielen. Ach ja, bei uns gibt es nur Sieg oder Niederlage! 

OKI

Presseartikel WZ

Es geht nach Lautern!

Moin,

wie tief sitzt der Stachel nach der vermeidbaren Heimniederlage gegen FC Karbach? Oliver Kahn sagte mal: " Mund abwischen, weitermachen"!

Natürlich waren die drei Punkte gegen Karbach eingeplant, aber so ist Fußball, manchmal reine Kopfsache. Unser Cheftrainer Daniel Wilde hat das sicher wieder gerade gerückt und unsere Mannschaft wird gegen Lautern II mit frischen Elan( siehe Elversberg) am Fröhnerhof !! ( nicht im Fritz- Walter- Stadion) auftreten. 

Daher auf nach Lautern unsere Erste unterstützen!

aktueller WZ Vorbericht

OKI