startseite

4:1 in Mainz für die TSG

Nach 1:1 zur Pause, gewann unsere Erste Bei Schott Mainz mit 4:1. Zweimal Sebastian Kaster und zweimal Björn Miehe per Elfmeter haben die Verhältnisse in Rheinhessen wieder gerade gerückt. Nach dem Pokalaus sicher Balsam auf der Seele unserer Spieler und des Trainerstabes.

Die Zweite verlor sang- und klanglos 1:3 gegen die SG Spiesheim/Lonsheim und findet sich auf Platz 2 wieder.

Unsere Zweite bleibt ganz oben...

A-KLASSE ALZEY-WORMS

Pfeddersheims Zweite feiert den fünften Dreier im fünften Spiel / SV Horchheim II kassiert in Armsheim seine erste Niederlage / FSV Osthofen weiter ohne Zähler
WESTHOFEN - (red). Tabellenführer TSG Pfeddersheim II gibt in der A-Klasse Alzey-Worms keinen Punkt ab, der FSV Osthofen holt bislang keinen Punkt. Derweil ging der SV Horchheim II erstmals in dieser Saison leer aus.
TG Westhofen – TSG Pfeddersheim II 0:2 (0:1)

Weiterlesen

Sportbeilage Wormser Wochenblatt 2014/15 vom 30.07.14

Im Wormser Wochenblatt sind die erste und zweite Mannschaft der TSG innerhalb der Sportbeilage als TSG 1886 Pfeddersheim bezeichnet. Natürlich muss es korrekt heißen:

TSG Pfeddersheim Fußball e.V. Wirbitten um Beachtung!

Der Vorstand

Das neue SEPA Lastschriftverfahren ab 2014

Sehr geehrte TSG Fussball e.V. Mitglieder,

mit Ihrer bestehenden Genehmigung ziehen wir wie bisher Ihren Mitgliedsbeitrag von Ihrem angegebenen Bankkonto ein.
Ab 2014 werden aufgrund neuer Regelungen der EU die bisherigen Verfahren für Überweisungen und Lastschriften durch ein neues Verfahren ( SEPA) abgelöst. Wir werden weiterhin Ihren Mitgliedsbeitrag automatisch von Ihrem Bankkonto abbuchen. Ihrerseits muss nichts unternommen werden, da die Umstellung durch uns erfolgt.
Die Lastschrift erkennen Sie an Ihrer Mandatsnummer, die Sie auf Ihrem Kontoauszug sehen können. Gleichzeitig wird die Gläubiger Identifikationsnummer der TSG Pfeddersheim Fussball e.V.

Weiterlesen

Der Verband kontrolliert uns!

Na tolle Wurst! In der Sportanlage des TuS Neuhausen waren lt. Verband beim letzten Heimspiel einige NOGO’s zu sehen! Die Zuschauer (Jugendliche!) zu nah‘ an der Torauslinie. Die Bänke für die Auswechselspieler (vor allem der Gäste) zu klapprig! Die Coachingzone zu nah am Spielfeld. Der Platz zu trocken und zu uneben.

Weiterlesen

Gewaltige Anstrengungen

HEINZ UEBERSCHÄR DFB verlangt „kleinen Vereinen“ wegen Pokalspiel enorm viel ab / 3000 Zuschauer?

Am Sonntag startet die TSG Pfeddersheim in die Oberliga-Saison. Ein wichtiges Spiel, doch bei der TSG fiebern sie alle auch dem Spiel exakt eine Woche später entgegen, wenn die Mannschaft von Trainer Norbert Hess in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den Bundesliga-Absteiger Spvgg. Greuther Fürth trifft und in der EWR-Arena die Sensation schaffen will. Die WZ sprach mit Heinz Ueberschär, dem Vorsitzenden der TSG Pfeddersheim.

Weiterlesen

TSG gewinnt Linda AG als Partner

Die TSG Pfeddersheim gewinnt mit der Linda AG einen neuen Werbepartner.

Linda stellt uns ab kommender Saision für alle Mannschaften einen komplett gefüllten Medizinkoffer zur Verfügung.

Vielen Dank an Herrn Fremmer von der Linda AG, für diese tolle Unterstützung!

 

Kartenvorverkauf

Für das Pokalfinale am 29.05.2013 sind ab sofort Karten in der Vereinsgaststätte im Uwe Becker Stadion erhältlich.

Erwachsene: 9 Euro
Ermäßigt: 7 Euro (Schüler ab 13 Jahre, Studenten, Rentner, Behinderte nach Vorlage des Ausweises)

Nächster Nackenschlag für die TSG

OBERLIGA Pfeddersheimer 0:4-Pleite bei Arminia Ludwigshafen

Die TSG Pfeddersheim rennt nach ihrem Aufstieg in die Fußball-Oberliga den eigenen Vorstellungen weiter hinterher. Auch im vierten Spiel blieben die Schützlinge von TSG-Trainer Norbert Hess am Freitagabend sieglos. Bei Arminia Ludwigshafen setzte es gar eine überaus deftige 0:4 (0:3)-Klatsche.

Weiterlesen

Zeichen der Solidarität

SPENDE TSG Pfeddersheim übergibt 4200 Euro an Familie des Unfallopfers Yannik Maurer

Das Benefizevent, das die TSG Pfeddersheim für Yannik Maurer organisiert hatte (die WZ berichtete), spielte insgesamt 4200 Euro ein. Am Rande der Oberligapartie der ersten Mannschaft überreichte nun der Vorsitzende Heinz Überschär den Scheck an Yannik und dessen Familie. „Das ist Ehrensache. Wir freuen uns, dass sich so viele namhafte Spender beteiligt haben und eine stolze Summe zusammengekommen ist“, betonte Überschär. Yanniks Vater Jörg Maurer war angesichts der Unterstützung sichtlich gerührt: „Was ich empfinde, ist mehr als Freude. Mit Geld kann man zwar nichts aufwiegen, aber wir merken, dass wir nicht alleine sind. Auch Yannik gibt diese Unterstützung Kraft und Mut.“ Kern der Benefizveranstaltung war ein Freundschaftsspiel zwischen der legendären TSG-Mannschaft, die einst im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund angetreten war, und der Ü 50 der SG Worms.

Weitere Beiträge ...