startseite

Pokalkrimi mit drei Elfmetern

Die E2 Jugend spielte am 12.09.2012 um 18:00 Uhr ihr erstes Pokalspiel gegen die TSG Bechtheim 2. Die TSG Pfeddersheim ging in der 4. Spielminute mit 1:0 in Führung. Die Freude hielt nicht lange an, denn die Bechtheimer Jungs glichen in der 10 Spielminute aus. Nach einem packenden Speilverlauf konnte ein Bechtheimer Stürmer nur duch ein Foul im Strafraum gestoppt werden und so entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Dieser wurde von den den Gästen zielsicher verwandelt und somit gerieten wir in Rückstand. Kurz vor der Halbzeit erkämpften sich die Pfeddersheimer den Ausgleich.

Weiterlesen

E1 TAG DES JUGENDFUßBALLS

E1-12-13

Wir, die E1-Junioren eröffneten den Tag des Jugendfußballs am 11.08.2012 mit den Kids der SG Altrhein. Nach der langen Sommerpause, freuten sich alle wieder kicken zu dürfen. Rasant begann das Spiel, 2:0 nach nur drei Spielminuten für die TSG. Bis zur Halbzeit bauten sie die Führung auf 5:0 aus. Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten unsere Gäste wie die Feuerwehr los und verkürzten binnen zwei Minuten auf 5:2. Die TSG Kids drehten wieder auf und zeigten tolle Spielzüge, die zu einem 9:3 Endstand führten. Wir danken unseren Gästen für das tolle Spiel und wünschen Ihnen viel Erfolg für die kommende Saison.

Weiterlesen

Saisonabschluss der E-Junioren

Die E-Junioren der TSG Pfeddersheim Fußball feierten gemeinsam mit ihren Trainern und ihren Eltern den Abschluss der Saison und den Wechsel in die D- Junioren. Jetzt gilt es auf dem großen Feld von 16er zu 16er zu spielen und auch die Abseitsregeln bekommt Gültigkeit. Beim gemeinsamen Grillen und Zelten im Uwe-Becker-Stadion wurde Rückblick auf die vergangene Saison genommen und es galt auch Abschied von einem der beiden Trainer zu nehmen. Die Mannschaft und die Eltern bedanken sich ganz der herzlich bei Andreas Wagner, der viele aus der Mannschaft in den letzten sechs Jahren begleitet hat und jetzt aus beruflichen Gründen kürzer treten muss. In der neuen Saison wird der bisherige Trainer Tamer Genctürk unterstützt von Armin Pillasch.

IMAG0216

Bildunterschrift:

Die beiden Trainer Andreas Wagner und Tamer Genctürk(h.v.l.) mit ihrer Mannschaft Jan Wagner, Maxi Gumz, Dennis Pillasch, Jonas Strubel, Sarah Hess, Leon Lohr-Spanier, Loris Franz, Benni Bonnet(v.l.)

 

G-Junioren gewinnen souverän Turnier in Dienheim

Unsere G-Junioren bestritten am Sonntag 10.06.2012 das Turnier in Dienheim. Im ersten Spiel mussten sie gegen den SV Guntersblum antreten und gewannen dieses Spiel mit 2:0 . Im zweiten Spiel spielten sie gegen den VfR Undenheim und gewannen dieses Spiel mit 4:1. Im letzten Spiel, spielten sie gegen den Gastgeber aus Dienheim und gewannen mit 2:0. Somit erreichten sie ungeschlagen den ersten Platz! Das einzige was es an diesem Tag nicht ganz so gut geklappt hat, ist das Mannschaftsbild. Hier haben wir noch etwas Übungsbedarf aber ansonsten kann man den Kindern nur ein Lob aussprechen!

Macht weiter so!

Für Pfeddersheim spielten:

Henrik Schlüter, Simon Kerth, Florian Machwirth, Julius Franz, Julius Nawin, Jakob Kromm, Noah Pinel, Felix Bär und Louis Born

F1-Junioren belegen zwei dritte Plätze in zwei Turnieren

Am Samstag 09.06.2012 bestritten unsere F1-Junioren ein Turnier in Bolanden. Hier wurden sie Gruppenzweiter und mussten im Halbfinale gegen die Wormatia spielen. Sie unterlagen nach hart umkämpften 12 Minuten leider mit 1:3. Im kleinen Finale um Platz drei mussten sie gegen die TuS Bolanden II spielen, gegen die sie in der Gruppenphase mit 0:2 unterlagen. Im Spiel um Platz drei drehten sie den Spieß um und gewannen mit 4:3.

Am Sonntag den 10.06.2012 spielten sie das Turnier in Dienheim. Hier hatten sie als Gegner den SV Guntersblum(1:0), den Vds Dienheim (0:1), die TSG Schwabenheim (3:0), die Tus Hochheim (0:2) und den VfR Undenheim (2:1).

Bei diesen Turnieren fehlten uns leider drei Stammspieler, daher sind wir mit den beiden dritten Plätzen sehr zufrieden und sind stolz auf alle Spieler die an diesem Marathonwochenende mitgespielt haben.

Für Pfeddersheim spielten:

Philipp Bär, Fabio Lutzi, Mithat Can Balcioglu, Tim Wetzel, Fabian Kerth, Tobias Decker, Felix Born und Markus Schygulla