startseite

Pokalkrimi mit drei Elfmetern

Die E2 Jugend spielte am 12.09.2012 um 18:00 Uhr ihr erstes Pokalspiel gegen die TSG Bechtheim 2. Die TSG Pfeddersheim ging in der 4. Spielminute mit 1:0 in Führung. Die Freude hielt nicht lange an, denn die Bechtheimer Jungs glichen in der 10 Spielminute aus. Nach einem packenden Speilverlauf konnte ein Bechtheimer Stürmer nur duch ein Foul im Strafraum gestoppt werden und so entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Dieser wurde von den den Gästen zielsicher verwandelt und somit gerieten wir in Rückstand. Kurz vor der Halbzeit erkämpften sich die Pfeddersheimer den Ausgleich.

In der Halbzeitpause motivierten die Trainer ihr Schützlinge erneut und wiesen sie auf eingeübte Spielzüge hin.

In der zweiten Halzeit legte unsere TSG ein hohes Tempo vor und erzielte die 3:2 Führung. Kurz darauf erhöhten sie auf 4:2.

Man merkte allmählich das unsere E2 an Kräften verlor und die Bechtheimer rückten allmählich näher an unser Tor.

Da kam es leider wieder zu einem Foul im Strafraum der Pfeddersheimer und der Unparteiiche entschied zu Recht auf Elfmeter. Dieser wurde wiederrum zielsicher im Kasten der TSG untergebracht.

Spätestens jetzt hätten die Trainer reagieren und ihr Schützlinge in die Defensive beordern müssen. Auf diese taktischen Maßnahme wurde leider verzichtet, so nahm das Spiel seinen Lauf und die erschöpften TSGler wurden überrannt.

Die Bechtheimer glichen kurze Zeit später aus. Nach dem Ausgleich erhöhten die Gäste den Druck und erzielten das 4:5.

In der letzten Spielminute bekamen die Pfeddersheimer einen Elfmeter zugesprochen, jedoch wurde dieser leider nicht verwandelt.

Somit schieden wir aus der Pokalrunde aus. Mit hängenden Köpfen und vielen Tränen mussten die Spieler in die Kabine und die Trainer hatten allerhand zu tun, um sie wieder aufzubauen.

Zusammenfassend war es sportlich gesehen ein sehr gutes und spannendes Fussballspiel mit tollen Zweikämpfen, Höhen und Tiefen.

Liebe Spieler der E2, lasst den Kopf nicht hängen, ihr habt super gespielt! Macht weiter so...