header home 1

Neuauflage: Hochheim gegen TSG-Zweite

Von Dienstag bis Donnerstag steigt in dieser Woche die erste Kreispokalrunde: Viermal am Dienstag, zehnmal am Mittwoch und zweimal am Donnerstag geht es um den Einzug ins Achtelfinale. Mit dabei die 13 Mannschaften, die sich am letzten Juli-Wochenende in den Qualifizierungsspielen den Einzug in diesen Wettbewerb gesichert hatten.

Während die einen vielleicht sogar über die Englische Woche gleich zum Rundenauftakt stöhnen, dürften insbesondere die sieben Wormser A-Klassen-Klubs froh sein, etwas für das Selbstbewusstsein tun zu können. Grund: Bislang ist es lediglich dem TuS Hochheim an den bislang zwei absolvierten Meisterschaftsspieltagen gelungen, einen Dreier einzufahren – und zwar am ersten Spieltag beim 6:4-Erfolg gegen Aufsteiger TSG Pfeddersheim II. Monsheimer, Horchheimer, Rheindürkheimer, Pfeddersheimer, Westhofener und Eicher warten dagegen noch auf ein solches Erfolgserlebnis. Folglich sind in der A-Klasse alle Alzeyer oben und die Wormser alle unten.

Kurios: Im Pokal haben die Hochheimer als einziger A-Klassen-Vertreter Heimrecht. Und sie treffen erneut auf die Pfeddersheimer Zweite. Gespannt sein darf man darüber hinaus, wie sich die TG Westhofen bei der höchst ambitionierten TuS Neuhausen oder der TuS Monsheim beim nicht minder ehrgeizigen SV Pfededersheim aus der Affäre ziehen wird.

Neuauflage:    Hochheim gegen    TSG-Zweite (Wormser Zeitung, 13.08.2013)