header home 1

Einmal TSG – immer TSG

Heiner Fink, Ehrenmitglied der TSG Pfeddersheim – Fussball, wird am 13.08.13 fünfundsechzig Jahre alt.

Er ist im Gegensatz zu Mario Götze seinem Verein treu geblieben. Von der Schülermannschaft über die Jugend, dann bei den Aktiven und darüber hinaus bei den Ü-Mannschaften trug er stets das Trikot mit dem Pfeddersheimer Adler auf der Brust. Seine Trikotfarben waren immer anders, als die seiner Mitspieler. Denn er stand im Tor! Und das mit großem Erfolg. Auf ihn war immer Verlass. Er war stets eine Stütze seiner Elf. Mit über 55 hat ihn in einer Notsituation der damalige TSG – Trainer Steinmetz ihn für die Erste geholt und eingesetzt.

Was heißt „war“? Auch heute können wir uns auf Heiner voll und ganz verlassen. Egal, ob es um den Hoppelzaun geht, um die Baustellen des Kabinenneubaus, um die Pergola am Sprecherhäuschen oder um den neuen Kiosk – Heiner ist da um zu helfen. Oft fährt er mit im Bus zu den Auswärtsspielen. Bei den Heimspielen ist er eh‘ da. Seine graue Mähne ist sein Markenzeichen. Ruhig, sympathisch und kompetent wirkt er. Dass er drei Jahre älter sein soll als ich, will ich nicht glauben. Hat sich gut gehalten, der Familienvater mit einer Tochter.

Wir hoffen, wir sehen uns in den nächsten dreißig Jahren im Uwe Becker Stadion oder auswärts. Auch wenn Deine Hüfte zwickt, wird nach vorn geblickt.

Alles Gute, vor allem Gesundheit, wünschen sich für Dich

TSG Vorstand und alle Mitglieder.

Bleib‘ wie Du bist.!

Uwe Gettkandt