startseite

Auswärts drei Punkte?

Wir drücken unserer Mannschaft die Daumen!Aufgehts TSG Spielbeginn 16:30 Uhr!

OKI

TSG will ein Tor mehr als die FCK-Zweite schießen

Nach zuvor zwei Niederlagen in Folge sind die Pfeddersheimer in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Mit der Fahrt nach Kaiserslautern wartet aber eine hohe Hürde.
PFEDDERSHEIM - (csr). Sie sind das Salz in der Fußball-Suppe: Tore. Nimmt man die aktuelle Bilanz der TSG Pfeddersheim in der Oberliga, so kommen Spiele mit Beteiligung der Elf von Trainer Marc Heidenmann selten fade daher. Es fallen fast vier Tore pro Spiel, bei denen immerhin in der Mehrzahl im TSG-Lager gejubelt wird. Genau so soll es auch sein. „Wir versuchen immer, so viele Tore zu schießen, wie es geht“, umreißt Heidenmann seine Idee, zu der gehört, dass seine Elf auch möglichst wenige kassieren soll.
Wormser Zeitung