startseite

TSG hält dagegen und gewinnt!

Unsere Jungs verabschieden sich mit eindrucksvollem Sieg in die Winterpause

JÄGERSBURG. Mit einem 4:1 (1:0)-Sieg beim FSV Jägersburg hat die TSG Pfeddersheim einen perfekten Jahresabschluss hingelegt. Der Fußball-Oberligist muss längst nicht mehr nach unten schauen, kommt auf 34 Punkte und den vierten Platz – eine mehr als beachtliche Bilanz.

Trainer Marc Heidenmann war der Stolz nach dem Abpfiff anzuhören. Nicht nur der klare Erfolg in Jägersburg, auch seine erste Halbserie als TSG-Coach stimmten den jungen Chefcoach zufrieden: „Die Art und Weise, wie die Jungs heute aufgetreten sind, war ein krönender Abschluss. Wir freuen uns über diese Entwicklung und sind froh, dass wir oben mitmischen dürfen.“

Um den letzten Dreier in Jägersburg einzutüten, mussten die Gäste ihre letzten Körner in die Waagschale werfen. Das Match begann blendend, nach zwei Minuten schickte Fabio Schmidt das Leder per Sonntagsschuss in die Maschen. Der frühe Rückstand versetzte die heimstarken Jägersburger jedoch nicht in Schockstarre. Im Gegenteil. Bis zur Pause kontrollierten die Hausherren das Geschehen, die TSG verlegte sich verstärkt auf die Defensive. „Wir hatten nicht die gewohnten Spielanteile, mussten tiefer verteidigen als sonst“, analysierte Heidenmann, der zufrieden feststellte: „Wir haben nichts zugelassen. Es kann immer Phasen geben in einem Spiel, in denen man tiefer verteidigen muss. Das können wir auch.“

weiterlesen