startseite

Erst mal zur Arminia

Im Pokal wartet jetzt Wormatia auf die TSG +++ Konzentration gilt aber Ludwigshafen

Es war ein hartes Stück Arbeit. Tief durchatmen musste Marc Heidenmann am Mittwochabend, als im Fußball-Verbandspokal der Schlusspfiff der Achtelfinalpartie seiner TSG Pfeddersheim beim VfR Baumholder ertönte. Perfekt war da ein 2:0 (1:0)-Sieg und der erhoffte Sprung ins Viertelfinale. Zur Erleichterung kam tags darauf die Freude, wurde der TSG doch Wormatia Worms als nächster Gegner zugelost. Die Partie gegen den großen Nachbarn, die am Mittwoch um 19 Uhr im Uwe-Becker-Stadion stattfinden wird, würde Heidenmann aber eigentlich gerne erst mal aus den Köpfen bekommen. Schließlich geht es Sonntag in der Oberliga zu Arminia Ludwigshafen.

weiter lesen

Autor: Carsten Schröder