startseite

Gelegenheit zur Wiedergutmachung

Sie haben etwas gut zu machen, die Fußballer der TSG Pfeddersheim. Zumindest ein Teil davon. Denn jene Spieler, die die letzte halbe Stunde beim Testspiel gegen RWO Alzey auf dem Feld standen und es fertig brachten, eine 3:0-Führung noch in eine 3:4-Niederlage umzuwandeln, stehen unter Beobachtung. Und sie werden gegen die U 19 des Zweitligisten SV Darmstadt 98 wohl eine Chance bekommen, die Sache wieder gerade zu rücken.

Wobei TSG-Trainer Norbert Hess auch beim Spiel gegen den Lilien-Nachwuchs am Donnerstag um 19 Uhr in Flörsheim-Dalsheim erst einmal jene Spieler auf den Kunstrasen schicken wird, die er beim ersten Restrundenspiel am übernächsten Wochenende gegen Eppelborn in der Startformation sieht. Gegner Darmstadt steht in der A-Junioren-Hessenliga auf dem zweiten Platz hinter dem Nachwuchs des FSV Frankfurt und darf sich noch Chancen auf den Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga machen. Auf die leichte Schulter sollte der Gegner also nicht genommen werden, sonst droht ein ähnliches Debakel wie in den letzten 30 Minuten gegen Alzey.

Gelegenheit zur Wiedergutmachung (Wormser Zeitung, 15.02.2018)